Mit spezieller Leuchtfarbe wurden die gesamte Halle, die Spielfelder sowie die Geräte von unseren Helfern dekoriert. Aber auch die Teilnehmer wurden mit bunter Farbe geschminkt. Dieses Jahr wurden Völkerball, Fußball, „Takeshi‘s Castle“ mit einem von den SchulsportassistentInnen selbst erstellen Parkour sowie Tischtennis angeboten. Zum „Relaxen“ gab es eine „Chillarea“ und eine „Selfie-Ecke“. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt durch Getränke und einen Hot-Dog-Stand.

Mit spezieller Leuchtfarbe wurden die gesamte Halle, die Spielfelder sowie die Geräte von unseren Helfern dekoriert. Aber auch die Teilnehmer wurden mit bunter Farbe geschminkt. Dieses Jahr wurden Völkerball, Fußball, „Takeshi‘s Castle“ mit einem von den SchulsportassistentInnen selbst erstellen Parkour sowie Tischtennis angeboten. Zum „Relaxen“ gab es eine „Chillarea“ und eine „Selfie-Ecke“. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt durch Getränke und einen Hot-Dog-Stand.

Wir möchten uns herzlich bei dem Hausmeisterteam, bei Nico Bergmann und Hendrik Rubien bedanken, die uns diese Veranstaltung wieder einmal ermöglicht haben. Zudem gilt auch ein herzlicher Dank dem Team der 1.Hilfe AG des Gymnasiums Rhauderfehn.

Der größte Dank geht allerdings an unsere rund 40 hochmotivierten SchulsportassistentInnen, die die Veranstaltung unter der Leitung von Frau Sanders geplant und durchgeführt haben. Sie kümmerten sich um den Auf- und Abbau, das Catering, das Dekorieren, die Musik und das Betreuen der einzelnen Sportangebote.

Leave a Comment